Brennwerttechnik_neu

Die Heizkosten steigen immer weiter an. Mit Brennwerttechnik können Sie Energie sparen – allerdings nur, wenn Ihre Heizung auch optimal eingestellt ist.

Wie gut der Brennwertkessel einer Heizung tatsächlich funktioniert, hängt vor allem von den Rücklauftemperaturen der Heizanlagen ab. Je kühler das Wasser von den Heizkörpern in den einzelnen Räumen zurück in die Brennwertkessel fließt, desto mehr sinkt dort auch die Temperatur der heißen Abgase. Dies fördert den Kondensationseffekt im Kessel. Bei einer Temperaturaufteilung von 60° im Vorlauf und 40° im Rücklauf befindet sich das Heizsystem im optimalen Kondensationsbereich. Bei der Heizungsanlage zählt also nicht nur Qualität und Technik, sondern ebenso wichtig ist, dass Ihre Heizung richtig eingestellt ist. Für eine Optimierung Ihrer Heizanlage sorgen wir als Meisterbetrieb kompetent und zuverlässig!

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.rotex.de